Opel Astra GTC – Motoren und Getriebe

Händlersuche

Füllen Sie bitte die folgenden Felder aus:

HOCHEFFIZIENTE KRÄFTE.

Die neuen Opel-GTC-Motoren1 beweisen, dass dynamische Leistung keine Kompromisse in Bezug auf Kraftstoffeffizienz und niedrige Emissionswerte erfordert. Mit modernster Technologie und verbrauchsärmeren, umweltfreundlicheren Antrieben, die mehr geballten Fahrspass bieten, sind die Opel-GTC-ECOTEC®-Motoren durch eine exzellente Leistung und einen aussergewöhnlich geringen Kraftstoffverbrauch in der Kompaktklasse gekennzeichnet.

Enlarge

Die Motorenpalette

Die Antriebspalette für den Opel GTC umfasst Benzinmotoren, die eine Leistung von 74 kW (100 PS) bis 147 kW (200 PS) bieten, und Turbodieselmotoren mit einer Leistung von 121 kW (165 PS) bis 143 kW (195 PS).

 

Alle Modelle mit Turbo- und Dieselmotor sind mit dem präzises Schalten ermöglichenden 6-Gang-Schaltgetriebe erhältlich. Für die Benzinmotor-Ausführungen des 1.4 Turbo mit 103 kW (140 PS) und des 1.6 Turbo ECOTEC® Direkteinspritzung mit 125 kW (170 PS) sowie das 2.0 CDTI-Modell mit Dieselmotor und 121 kW (165 PS) wird optional ein 6-Gang-Automatikgetriebe angeboten. Das Start/Stopp-System mit ECO-Fahrassistent ist für alle Modelle mit Schaltgetriebe erhältlich,


1.6 Turbo ECOTEC® Direct Injection

Der 1.6 ECOTEC® Direct Injection bietet Direkteinspritzung, Zwei-Kammer-Phasenregelung und modernste Turboladung für eine homogene Beschleunigung aus niedrigen Drehzahlen sowie eine starke Durchzugskraft bei niedriger Geräuschentwicklung und niedrigem Verbrauch. Mit 125 kW (170 PS), einem maximalen Drehmoment von 280 Nm und einem kombinierten Verbrauch von nur 6,1 l / 100 km ist das Triebwerk eines der effizientesten seiner Fahrzeugklasse.

 

Wenn Sie noch mehr Leistung wollen, dann entscheiden Sie sich für den Euro 6-konformen 1.6 ECOTEC® Direct Injection mit 147 kW (200 PS). Dieser Motor bietet Ihnen ein maximales Drehmoment von 300 Nm – ein Massstab für Leistung in dieser Hubraumklasse!


Enlarge

Start/Stop System

So sparen Sie Sprit – vor allem im Stadtverkehr: Das Start/Stop System wird beim Motorstart automatisch aktiviert. Es kann über einen Schalter in der Armaturentafel deaktiviert werden. Beim Ausrollen im Leerlauf – z. B. an einer roten Ampel – schaltet sich der Motor ab. Der Zeiger des Drehzahlmessers geht auf die Position AUTOSTOP und signalisiert damit die Bereitschaft für den automatischen Wiederstart. Sobald der Fahrer die Kupplung zum Einlegen des Ganges betätigt, springt der Motor verzögerungsfrei an.


Benzinverbrauch reduzieren

Wann genau müssen Sie schalten, um möglichst wenig Kraftstoff zu verbrauchen? Welche elektrischen Systeme benötigen aktuell die meiste Energie und wieviel Kraftstoff haben Sie auf den letzten 50 Kilometern verbraucht? Der ecoFLEX Fahrassistent sagt es Ihnen genau. Alle Informationen erfassen Sie mit einem Blick auf drei Anzeigen im zentralen Display.

 

Eco Index und Hochschaltempfehlung
Die linke Anzeige zeigt den aktuellen Stand an Wirtschaftlichkeit. Die höchste Wirtschaftlichkeit ist erreicht, wenn alle vertikalen Felder leuchten. Ein Pfeil zeigt an, wann Sie hochschalten sollten, um maximale Kraftstoffeffizienz zu erzielen.

 

Zusätzlicher Energieverbrauch
Hier wird der Mehrverbrauch für die elektrischen Systeme angezeigt, die aktuell im Einsatz sind sowie der durchschnittliche Verbrauch.

 

Kraftstoffverbrauch der letzen 50 Kilometer
Der Effizienzgrad für die letzten gefahrenen 50 Kilometer wird in 5 km Abschnitten dargestellt. Auf diese Weise können Sie perfekt beurteilen, wie effizient Sie fahren.


1:

Kraftstoffverbrauch in l / 100 km: in der Stadt 9,1–4,6; ausserhalb der Stadt 5,8–3,7; kombiniert 7,0–4,0; CO2-Ausstoss kombiniert 164–107 g/km.

 

Gemäss der Verordnung R (EG) Nr. 715/2007 (in der jeweils geltenden Fassung).